ein Eifeldorf für sanften Tourismus

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Kopp - ein typisches Eifeldorf für sanften Tourismus

 

Für die Besucher, die oberhalb von dem Ortsteil Eigelbach stehen, bietet sich ein herrlicher Blick über das Eigelbacher Trockenmaar und das Unterdorf hinüber auf die Höhe nach Kopp. Als Kleinod zu Kopp gehört die Kapelle St. Matthias im Schatten der ca. 350 Jahre alten, unter Naturschutz stehenden Stelzeneiche.

Gut markierte Wanderwege laden zu herrlichen Wanderungen in eine schöne Landschaft ein. Wegen der ausgesprochenen Ruhe begegnen dem Wanderer eher Wild als Menschen. Eine schöne Wanderung führt durch das Fischbach- und Dellbachtal nach Weißenseifen zur Künstlersiedlung. Wer aber über den Rand des Eigelbacher Trockenmaares wandert, erlebt hier ein einmalig schönes Naturpanorama. Ebenfalls interessant ist die Wanderung am Hotel Wandersruh vorbei zu den Birresborner Eishöhlen.

Für den sanften Tourismus ist der Ort Kopp bereits von vielen Gästen entdeckt worden. Dies spiegelt sich in der Fremdenverkehrsstatistik der Verbandsgemeinde Gerolstein wieder, wo Kopp direkt hinter Gerolstein sowohl in der Personen- als auch in der Übernachtungszahl an 2. Stelle steht. Unterkünfte für die Gäste bietet das Hotel Wandersruh mit 40 Betten sowie das Wanderheim des Schlesisch-Mährisch-Sudetischen Wandervereins mit 30 Betten und mehreren privaten Ferienwohnungen. So stehen in Kopp den Gästen über 100 Betten zur Verfügung.

In dem noch sehr stark landwirtschaftlich geprägtem Ort, sind zur Zeit noch sieben Vollerwerbslandwirte, die durch die landwirtschaftliche Bewirtschaftung sehr viel zur Landschaftspflege beitragen.
Weiter gibt es im Dorf noch die Firma Krämer & Brull Heiztechnische Anlagen. Zu allen Fragen rund um das Thema Heizung und Sanitär steht man Ihnen hier gerne mit Rat und Tat zur Seite. Die Kfz-Werkstatt Heinz kümmert sich um alle Reparaturen an Ihrem Fahrzeug.

Egal ob Ihr Auto nicht mehr anspringen will oder über den TÜV muss, hier sind Sie an der richtigen Adresse. Erst seit kurzem ist die Firma Hurkes Natursteine in Kopp ansässig. Ob Arbeitsplatten, Fensterbänke oder auch Grabmale, die Firma Hurkes bietet alles rund um die Natursteinbearbeitung. Regelmäßig auf dem Gerolsteiner Markt ist Frau von Rospatt anzutreffen. Alle Produkte rund um das Schaaf werden angeboten.

Ein großer Teil der Produkte stammt noch aus eigener Viehaltung. Wer gerne wandert oder mit seinem Mountainbike die Eifel erkundet, wendet sich an Frau Stellmes von Eifel-Adventure Tours. Hier können Sie nicht nur Fahrräder leihen, sondern an geführten Touren durch die Eifel teilnehmen.
An Vereinen zählt die Gemeinde Kopp an erster Stelle die Freiwillige Feuerwehr sowie die Chorgemeinschaft Mürlenbach –Kopp und den Seniorenkreis. Zu den jährlichen Veranstaltungen zählt das am 23-24.07.2005 stattfindende Brunnenfest, am 14.08.2005 die Bergmesse am Rand des Eigelbacher Trockenmaares sowie die Dorfkirmes am 07.-08.10.2005.
Für weitere Veranstaltungen im Ort zum Beispiel Geburtstage, Hochzeiten usw. steht den Bürgern das vor zwei Jahren neu restaurierte Bürgerhaus zur Verfügung. Auch viele Bürger aus den Städten haben inzwischen in Kopp ihre zweite Heimat gefunden.

So ist in den vergangenen Jahren am Ortsrand von Kopp, ein komplettes Neubaugebiet entstanden, wo die Menschen aus der Stadt entweder ihren Zweitwohnsitz oder ihren Altersruhesitz haben.



Quelle: Eifelzeitung
Ausgabe 23.02.2005